Die vir­tuelle Wasch­ma­schine von Miele

Ein Pro­duk­t­er­lebnis, welches das Mar­kenimage des Premium-Herstellers trans­portiert und ver­stärkt, steht im Vor­dergrund der Miele Expe­rience Center. Für diese Stores setzt Miele auf die Unter­stützung durch digitale Touch­points und Elemente wie LED-Video-Walls, digitale Beratung und vir­tuelle Pro­dukt­si­mu­la­tionen.

x Overlay
Virtuelle Waschmaschine für Miele
1

Ziele des Projekts

Seit 2013 arbeitet Miele mit xplace als Partner und Experten für die Digi­ta­li­sierung des POS zusammen. Um hier ein besonderes Highlight zu setzen, hat Miele xplace mit der Umsetzung einer vir­tuellen Wasch­ma­schine beauftragt. Der Prototyp wurde 2017 fer­tig­ge­stellt und auf der IFA in Berlin vor­ge­stellt. Es werden nun Instal­la­tionen in aus­ge­wählten Miele Expe­rience Centern folgen.

Bei der vir­tuellen Wasch­ma­schine wird der reale Blick ins Innere der Wasch­ma­schine mit dem vir­tuellen „Wasch-Erlebnis“ kom­biniert und Pro­duk­t­er­lebnis und -inter­aktion ermöglicht.

LEISTUNGEN

  • Tech­nische Umsetzung des Chassis-Designs, Konstruktion
  • Content-Integration und -Anpassung, Content Management
  • Instal­lation
  • Tech­nischer Service und Support

 

2

Herausforderungen

Virtual Reality ist eine Tech­nologie, die für Inno­vation und eine neue Dimension des Pro­duk­t­er­leb­nisses steht. Ein­gesetzt am POS, schafft sie ein Erlebnis, das weit über bloße Haptik hin­ausgeht. Die vir­tuelle Wasch­ma­schine ver­bindet die vir­tuelle mit der realen Erleb­niswelt und schafft so ein ein­zig­artiges Produkterlebnis.

 

3

Umsetzung

Kom­po­nenten der Wasch­ma­schine wie Trommel, Motor, Wasch­mit­telfach sowie Zu- und Ablauf wurden in ein Gehäuse montiert, das an zwei Seiten durch trans­parente Touch­screens ein­sehbar ist. Kunden können ver­schiedene Videos per Touch abspielen, die den Wasch­vorgang simu­lieren und über die Pro­dukt­features informieren.

Die vir­tuelle Wasch­ma­schine wird zum „Schau­kasten“: Im Video wird der Bild­aus­schnitt immer wieder verengt und so fokussiert. Eine LED-Innenbeleuchtung erhöht die Brillanz des Screens. Der vir­tuelle Content simuliert die tech­nischen Vorgänge während eines Waschgangs. So erleben Kunden sonst ver­borgene Vorgänge des Geräts dank der vir­tuellen Realität live mit.

Die Leis­tungen von xplace bei diesem Projekt umfassen die tech­nische Umsetzung des Designs, Content-Integration und -Management sowie die Pro­duktion und Instal­lation der Geräte in den Miele Expe­rience Centern.

Das Ziel, unsere Mar­ken­bot­schaften durch besondere Pro­duk­t­er­lebnisse zu trans­por­tieren, hat xplace anhand der Virtual-Komponente innovativ und pro­fes­sionell umgesetzt.

Dave Lemmens, Own Retail Ope­rations Manager Miele AG
4

Ergebnis

Ein inno­vatives und vir­tuelles Pro­duk­t­er­lebnis, welches die Mar­ken­bot­schaften von Miele transportiert.

xplace hat für diese exklusive Pro­dukt­prä­sen­tation seine Expertise in der Inte­gration von inno­vativen Tech­no­logien unter Beweis gestellt.

 

Die virtuelle Waschmaschine auf der EuroCIS 2018

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet xplace Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen