x Overlay

Conversion-Optimierung am POS – end-to-end-Ansatz

Conversion-Optimierung am POS

Die Customer Journey findet immer häufiger online und offline statt. Händler müssen einen Mehrwert zum bequemen Shopping auf der heimischen Couch bieten und den Kunden mit seinen Wünschen in den Mittelpunkt stellen. Erfolg hat, wer die Kanäle miteinander vernetzt und so eine end-to-end Customer Journey schafft.

1

Online- und Offline-Touchpoints verbinden

Kunden erwarten im stationären Handel den gleichen Service wie im eCommerce: große Auswahl, ein schneller Weg zum richtigen Produkt und das Kundenfeedback aus der Community. Plus das, was online nicht geht: die emotionale Erfahrung mit der Marke durch Probieren, Anfassen und Testen. Die digitalen Touchpoints von xplace bringen die Vorteile des Online-Handels auf die Fläche und ermöglichen dadurch eine erfolgreiche Verknüpfung der beiden Kanäle. Emotionale Markenpräsentationen, interaktive Elemente und neue Technologien sorgen für einen durchgehenden Erlebniswert am Point of Sale, vom Schaufenster bis zum Kassenbereich.

Mit über 50 POS-Lösungen deckt xplace alle relevanten Touchpoints für die Digitalisierung der Customer Journey am POS ab. Dazu zählen Digital Signage, elektronische Preisschilder oder Applikationen zur digitalen Produktberatung. Eigene Innovationen und Kooperationen mit Start-up-Unternehmen setzen darüber hinaus weitere Impulse.
 

2

Mit innovativen POS-Lösungen die Conversion optimieren

Die digitalen Lösungen von xplace können die Customer Journey am POS gezielt beeinflussen und steuern. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir eine individuelle end-to-end Customer Journey für die zielgerichtete Ansprache an den einzelnen Touchpoints. So schaffen wir die Grundlage für die Optimierung der Conversion am POS.

Unsere Praxisbeispiele zeigen die Übersetzung von strategischen Zielen in erfolgreiche Flächenkonzepte:

 

xplace Terminal Stele Paul Roboter

1. Erlebnisqualität steigern

WeView Kundenrezensionen am POS

2. Online-Kundenservices am POS

ESL und Digital Signage mit künstlicher Intelligenz verknüpfen

3. KI-unterstützte Promotion

Markenkommunikation mit Miele Washing Machine

4. Spannende Markenkommunikation

dynamische preisgestaltung mit elektronischen Preisschildern

5. Dynamische Preisgestaltung

3

Die Online- und Offline-Welt vernetzen

Um eine Gesamtsicht auf die Customer Journey zu erlangen, fehlt häufig die Vernetzung mit den relevanten Online-Touchpoints des Kunden. Die xplace POS Datenplattform führt diese zu einer end-to-end Customer Journey zusammen. Damit schaffen wir die technologische Basis für eine nachhaltige Conversion-Optimierung am POS.

xplace POS Data-Plattform
Die xplace POS-Datenplattform verknüpft Online- und Offline-Touchpoints und ermöglicht so eine Analyse der gesamten Customer Journey des Kunden.

Mit dem Sammeln und Verknüpfen von Analysedaten über das Verhalten der Kunden können wir Impulse für Optimierungen im Store ableiten und entsprechende Handlungsempfehlungen geben. Die analysierten Daten werden durch Algorithmen, künstliche Intelligenz und Machine Learning verarbeitet und wiederum angereichert an die Ausgabemedien gespielt.

Sie wollen mehr erfahren?

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Ersttermin und erfahren Sie mehr über innovative POS-Lösungen für eine end-to-end Customer Journey. Wir erläutern Ihnen das Prinzip der xplace POS-Datenplattform und geben Ihnen Einblicke in die Möglichkeiten der Verknüpfung von Online- und Offline-Touchpoints.

Ihr Ansprechpartner
Marco Wassermann, xplace CEO and co-founder

Marco Wassermann
CEO and co-founder
workshop@xplace.de
+49.551 488 798 - 0

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet xplace Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Informationen